logo
Blaue Lagune e.V. - Förderverein Freibad Eime
Blaue Lagune Eime
Aktuelles
Wir über uns
Termine
Badezeiten, Kosten
Historie
Freibadvermietung
Sponsoren + Links
Kontakt
Impressum
Gästebuch
Fotos

Das Freibad im öffentlichen Leben

Die Eimer nahmen ihr Freibad mit offenen Armen auf. Es hatte schnell seinen festen Platz im sportlichen Leben der Gemeinde, u.a. im Schulsport.

Ab einer Wassertemperatur von 18°C erhielten alle Eimer Schulkinder täglich eine Stunde Schwimmunterricht von ihren Klassenlehrern. Es galt die Pflicht des Schwimmenlernens ab der 1. Klasse. Vertieft wurde der Unterricht mit kollektiven Trockenübungen während der Pausen auf dem Schulhof und regelmäßigen Schul-Schwimmfesten (das erste fand bereits im September 1927 statt) mit dem Ergebnis, dass kein/keine Eimer Schüler/in als Nichtschwimmer/in die Schule verließ!

Nachmittags war der Badebetrieb für die Öffentlichkeit frei gegeben. Unter den wachsamen Augen von Badeaufseher Keese vergnügten sich im wesentlichen weiter die Kinder, teilweise mit ihren Müttern. Väter wurden damals noch selten in der Badeanstalt gesehen. Wer allerdings um 18.00 Uhr noch nicht gehen wollte, wurde mit der Rute vertrieben.

weiter...

 

Schwimmfest 1932
Quelle: Heimatstube Eime
Blaue Lagune Eime e.V.  | info@blauelaguneeime.com