logo
Blaue Lagune e.V. - Förderverein Freibad Eime
Blaue Lagune Eime
Aktuelles
Wir über uns
Termine
Badezeiten, Kosten
Historie
Freibadvermietung
Sponsoren + Links
Kontakt
Impressum
Gästebuch
Fotos

Technik

Das Wasser des Schwimmbeckens kam über eine mehrere hundert Meter lange Rohrleitung aus der Ake-Beeke. Es wurde höchstens einmal pro Saison erneuert.

Deutlich mehr Komfort bezüglich der Wasserqualität wurde erst 1942 erreicht, als die damalige Molkerei in Eime einen Tiefbrunnen zur Eigenversorgung anlegte und daraus eine Abzweigleitung zum Freibad ermöglichte. Fortan konnte das Wasser regelmäßig ausgetauscht werden.

Ein für damalige Verhältnisse revolutionärer Fortschritt bestand ab 1957 darin, dass die Molkerei ihr bis dahin ungenutztes Kühlwasser mit einer Temperatur von ca. 30°C für die Erwärmung des Badewassers zur Verfügung stellte. Eime besaß damit bis zur Schließung der Molkerei in den 60er Jahren ein beheiztes Freibad!

weiter...

Blaue Lagune Eime e.V.  | info@blauelaguneeime.com